Startseite
Geschichte
Orgel
Chor
Kulturzentrum
Die Pension Barroco na Bahia
Konzerte
Oper
Discographie
Press Echo
Helfen Sie mit
Guestbook
Kontakt
Rundbrief

Das Projekt “Barroco na Bahia” hat die Revitalisierung der klassischen Kirchenmusik (Musica Sacra) in der kolonialen Barockstadt Salvador, der ehemaligen Hauptstadt Brasiliens, zum Ziel. Zentrum der Arbeit ist die historische Kathedrale Salvadors, einem hervorragenden Bauwerk des Jesuitenbarock des 17. und 18. Jahrhunderts. Die Hauptaktivitäten unseres Projektes sind die sonntäglichen Kirchenkonzerte in der Kathedrale um 11.00 Uhr vormittas (zur Zeit haben wir schon 990 Konzerte realisiert), die Chorarbeit mit dem Kammerchor “Coro Barroco na Bahia (mit 60 Jugendlichen), die von unserem Projekt errichtete Orgel in der Kathedrale (2 Manuale und Pedal mit 25 Register), die Veranstaltung von deutschen Opern im Staatstheater Castro Alves von Salvador (zwischen 1997 und 2008 haben wir bereits 12 Opern veranstaltet) und unser Kulturzentrum, einer renovierten kolonialen Stadtvilla des beginnenden 20. Jahrhunderts (dort finden unsere Chorproben, Kurse und anderen Veranstaltungen - ausser den Konzerten - statt).

 

Das deutsch-brasilianische Projekt ‘Barroco na Bahia” arbeitet seit 15 Jahren in Salvador im Bereich der Jugendarbeit mit klassischer Musik. Mit dem sozio-kultuerelle Ansatz des Projektes wird versucht, die Werte des Humanismus in gemeinsamer Arbeit mit Jugendlichen aus mittleren und einfacheren Bevölkerungsschichten des 4 Millionenstadt Salvador mit Hilfe von Vokal- und Chormusik, sowie gemeinsamer Arbeit an grösseren Projekten bis hin zur Oper, zu vermitteln.

 

In den vergangen Jahren wurden bereitrs 850 Konzerte, 11 Operninszenierungen und zahlreiche Kurse im Bereich von Musik, Theater und Sprachen organisiert. Das Projekt wird ausschliesslich über Spenden finanziert und unterhält ein eigenes Kulturzentrum. Im April 2004 konnten wir mit Hilfe der KfW Entwicklungsbank den ersten Erweiterungsbau unseres Kulturzentrums fertigstellen; im neuen Gebäude, ein Jugenstilbau, sind der neue Konzertsaal (Sala Dom Lucas Moreira Neves) sowie Büros, Gästezimmer und Werkstätten untergebracht.

In diesem Jahr wollen wir noch folgendes Projekt realisieren:
Das Projekt wird vom deutschen Förderverein “Barock in Bahia e.V.” unterstützt, dessen Spendenzuwendungen eine abzugsfähigen Spendenquittung erhalten können.
Volksbank Giessen, BLZ 513 90000, Nr. 14053000.


Barroco na Bahia
Rua Jogo do Carneiro, 34 - Saúde
Telefone: +55 71 3241-6031 Fax: +55 71 3241-6805
E-mail: barroco@barroconabahia.com.br

Desenvolvido por: Valter de Carvalho